0 In Allgemein

Meine Erfahrung mit dem Revoblend Hochleistungsmixer RB 500 PC Professional

Seit einigen Monaten ist bei uns der Revoblend Hochleistungsmixer RB 500 PC Professional im Einsatz und ich bin nach wie vor sehr zufrieden. Wir nutzen ihn fast 1x pro Woche und stellen damit überwiegend Smoothie Bowls und Smoothies her. Meine Kinder lieben beides total und für uns sind sie der ideale Zwischensnack. Ich möchte euch heute mitteilen, warum ich mich für dieses Gerät entschieden habe.

Qualität die überzeugt

Nachdem ich mich die Qualität von meinen zwei bisherigen Mixern nicht zu 100 % überzeugt hat, war mir bei meinem nächsten Mixer eine hohe Drehzahl sehr wichtig. Denn nur wenn eine hohe Drehzahl gegeben ist, bleiben die wichtigen Nährstoffen vom Obst und Gemüse erhalten.

Wenn ich einen Smoothie mit dem Revoblend herstelle, dauert es nicht mal 30 Sekunden, bis man einen perfekten Smoothie hat. Die Konsistenz und der Geschmack ist hervorragend. Die hochwertigen Klingen des Revoblend Hochleistungsmixers können selbst harte Zutaten einfach zerkleinern. Ich liebe es, wenn z. B. der Spinat ganz fein püriert wird oder sich aus gefrorenen Beeren eine cremige, homogene Konsistenz für z. B. Smoothie Bowls oder Nice Creams ergeben.

Darüber hinaus finde ich den kleinen abnehmbaren Deckel sehr praktisch. Dieser lässt sich während der Zubereitung ganz einfach abnehmen, damit während des Mixers noch weitere Zutaten hinzugefügt werden können.

Außerdem kommt der Revoblend Hochleistungsmixers mit einem Stößel, der beim Zerkleinern des Mixguts zusätzlich als Unterstützung verwendet werden kann.

Einfache Reinigung

Für mich spielt dieser Aspekt eine enorm wichtige Rolle und ich finde, dass sich der Revoblend relativ schnell und einfach reinigen lässt. Aus Erfahrung lässt sich das Gerät am schnellsten reinigen, wenn der Behälter und der Deckel gleich nach dem Einsatz unter fließendem Wasser ausgespült werden. Bei Eis gebe ich manchmal etwas Spülmittel hinzu und schon ist das Gerät wieder einsatzfähig.

Hochleistungsmixer vs. normaler Standmixer

Bei meinen bisherigen Mixern ließen sich Eiswürfel nicht so gut zerkleinern, was ich sehr schade fand. Außerdem konnten sich die Messer nicht optimal bewegen wenn der Behälter gut gefüllt war, was wiederum auch mit der schwachen Drehzahl zusammenhängt.

Der Geräuschpegel von normalen Standmixern ist sehr laut. Ich war extrem überrascht, als ich den Revoblend Hochleistungsmixer zum ersten Mal im Einsatz hatte, da dieser deutlich leiser ist, als meine zwei vorherigen Mixer. Einen großen Beitrag tragen natürlich auch die Revo2Pads bei, die den Geräuschpegel enorm dämpfen und das “Wandern” des Mixers verhindern.

Technische Details

  • 2 Geschwindigkeitsstufen: High und Low
  • 2 Liter Behälter aus Triton (BPA frei)
  • Für trockene, ölige und nasse Zutaten geeignet
  • Super scharfer Messerblock aus gehärtetem japanischen Edelstahl (6 Wellenschliff-Klingen)
  • 10 Jahre Garantie (umfasst alle Fertigungs- und Materialfehler)
  • 1600 Watt – 230 Volt

Zusammenfassend kann ich jedem das Gerät empfehlen, der auf der Suche nach einem qualitativ hochwertigen Hochleistunsmixer ist.

Revoblend RB 500 PC Professional Hochleistungsmixer_2
Revoblend RB 500 PC Professional Hochleistungsmixer_3

Der Inhaber Ralf Brosius ist außerdem sehr freundlich und hilfsbereit und steht euch bei der Beratung und Anwendung seiner Geräte gerne zur Verfügung.

Wenn ihr eine kleine Zusammenfassung über den Revoblend in einem Video sehen möchtet, könnt ihr euch gerne mein Instagram Video ansehen.

In diesem Video zeige ich euch, wie ich den “Heavy Metal Detox Smoothie” von Anthony William herstelle.

Wenn euch das Thema Gesundheit interessiert, gefällt euch vielleicht auch dieser Beitrag von mir.

You Might Also Like