0 In Recipes

Rezept: Palitaw

Wie manche von Euch bereits wissen, stammt meine Mutter ursprünglich von den Philippinen. Durch sie bin ich auch mit der philippinischen Küche groß geworden. Ich mag zwar nicht jedes philippinische Gericht, aber die meisten Nachspeisen sind sehr lecker! Eins meiner Lieblingsnachspeisen kommt von den Philippinen und nennt sich Palitaw.

 

Zutaten:

2 Cups Reismehl
1 Cup Wasser
½ Cup geröstete Sesamkerne
5 Esslöffel Zucker

Zubereitung

Zuerst wird das Reismehl mit dem Wasser vermischt bis ein Teig entsteht. Dann nimmt man etwa 1 Esslöffel Teig, formt daraus eine kleine runde Kugel und glätten ihn anschließend ungefähr einen halben Zentimeter.

Während in einem Topf das Wasser heiß wird, werden die Sesamkernen in einer Pfanne angeröstet. Kurz danach kann die Pfanne von der Herdplatte genommen werden und die Kokosraspel und der Zucker werden hinzugefügt.

Wenn das Wasser anfängt zu kochen, werden die Teigteilchen in das Wasserbad gegeben. Sobald die gekochten Palitaw beginnen an der Oberfläche zu schwimmen, können sie heraus genommen werden. Dabei bitte darauf achten, dass man sie gut abtropfen lässt. Zuletzt werden die Palitaw in der Sesam-Kokos-Mischung gewendet und fertig ist der leckere Nachtisch!

Share on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Facebook

You Might Also Like